All rights reserved! 1983-2015 Rudolf Dorn, www.dorn-systeme.de, info@dorn-systeme.de

Schweißmethoden

... im Stahlbau / Schiffbau

Für alle Nahtformen und Anwendungen, stehen spezielle Schweißmuster zur Verfügung.
Alle Parameter werden in 20 separaten Programmen gespeichert, wodurch die Anpassung an
unterschiedliche Gegebenheiten erleichtert wird. Sich wiederholende Arbeiten erfolgen einfach
mit schon getesteten, optimalen Einstellungen.

Kehlnaht mit Muster 3 oder 5


Alle Schweißparameter können in
1%-Schritten justiert werden.
Die Pendelbreite wird so eingestellt, daß
beide Blechkanten mit wenigstens halber
Drahtstärke sicher erreicht werden.


Bei Kehlnähten mit Luftspalt,
wird der Brenner senkrecht
oder leicht schleppend
eingerichtet.
Ecknaht mit Muster 4 oder 3



Beschichtung mit Muster 1 oder 2
Die Beschichtung erfolgt ähnlich wie beim Auftragschweißen im Gleisbau. Zur
Aufschmelzung der vorherigen Lage und zur besseren seitlichen Überlappung, kann
die Vorschubgeschwindigkeit einseitig verringert werden. Die Fernbedienung RD100
liefert alle nötigen Signale und bearbeitet bis zu 99 Lagen vollautomatisch.


... im Gleisbau

Für die Standardbeschichtung ...zum Hartbeschichten ...mit Mehrfachbereichen


Schweiß-Sequenzen




... Verbindungsschweißen

30 Grundschienentypen stehen zur Verfügung, bei Bedarf erweiterbar.


Automatische Schweiß-Sequenzen